Mini, Maxi oder bis zum Knie?


Neben dem Stil entscheidet auch die Länge des Brautkleides darüber, ob du dich während des 
gesamten Hochzeitsfestes in deinem Outfit wohlfühlst. Deshalb überlege vor der Brautkleid-
Auswahl auch: Will ich kurz oder lang tragen?


Drei Fragen solltest du dir dabei beantworten: 

1. Wie viel Wert legst du auf Traditionen? 

2. Welche Art der Zeremonie plant ihr? 

3. Kommen deine Figur und deine Persönlichkeit in einem langen oder in einem kurzen Kleid am besten zur Geltung? 


Wir geben dir an dieser Stelle ein paar Tipps dazu. So halten es Viele mit diesem Grundsatz: Je formeller die Hochzeit und das Fest, desto länger das Brautkleid. Habt ihr zum Beispiel eine klassische und traditionsreiche Trauung – vielleicht sogar in einer Kirche – mit  anschließendem Fest auf einem Schloss vor, dann ist ein langes Kleid die passende Wahl. 

Mögt ihr es eher leger? Dann greift zum kurzen Brautkleid – auch das kann mit Raffinesse und Charme überzeugen. Geht es beispielsweise zum Hochzeitsfest an den Strand, auf ein Schiff oder in den Garten, dann könnte ein knielanges oder Mini-Kleid mehr Bewegungsfreiheit bieten als ein bodenlanges Brautkleid. 


Vier Tipps zum Styling

Bei einem kurzen oder knielangen Hochzeitskleid kommen Accessoires wie Schleier, Spitze, Haarschmuck und vor allem die Schuhe besonders schön zur Geltung. High-Heels mit kleiner Plateau-Sohle sehen zum kurzen Brautkleid nicht nur sexy aus, sondern strecken auch optisch die Silhouette. Ein traditionelles bodenlanges Kleid wirkt an sich schon sehr stilvoll und elegant. Hier reichen dann wenige dezente Accessoires, um den perfekten Hochzeitslook zu kreieren.

Bei den Farben für das Hochzeitskleid – ganz gleich, ob kurz oder lang – sind Weiß, Creme oder pudrige Pastellnuancen angesagt. In dunklen Farben gehaltene Kleider erinnern zu sehr an normale Festroben. Feminine, festliche Stoffe wie Organza, Tüll und Spitze unterstreichen den Hochzeitslook. 


Kleiner Trick

Übrigens kannst du ein kurzes Kleid blitzschnell in ein langes verwandeln – zum Beispiel mit einem trendigen Tüll-Überrock im Vokuhila-Stil (Vokuhila = vorne kurz, hinten lang). Hochzeitsausstatter bietet dafür eine große Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten an.


Fotogalerien:



Kleemeier Brautkleider-Kollektion 2019


www.brautkleider-kleemeier.comwww.brautkleider-kleemeier.comwww.brautkleider-kleemeier.com


Marie Jo DESSOUS Kollektion


www.mariejo.comwww.mariejo.comwww.mariejo.com


Lilly Kollektion 2018


www.lilly.dewww.lilly.dewww.lilly.de


Mode de Pol


www.modedepol.euwww.modedepol.euwww.modedepol.eu