Mit einem Hochzeitstisch das Brautpaar wirklich glücklich machen

Wer kennt das nicht: man ist zu einer Hochzeit eingeladen und überlegt, was man dem Brautpaar zu dessen schönsten Tag im Leben schenken könnte. Es fällt einem auch etwas Passendes ein. Nur, woher weiß man, ob nicht auch schon ein anderer Hochzeitsgast auf diese Idee gekommen ist? Und: Kann man sicher sein, dass das Geschenk beim Brautpaar tatsächlich gut ankommt? Drei Kaffeeservices oder vier Bettwäsche-Sets machen das Paar am Ende nicht wirklich glücklicher. Aus diesem Dilemma gibt es heutzutage einen schönen Ausweg: den Hochzeitstisch.

Dafür sucht sich das Brautpaar alle Wunschgeschenke zuvor selbst aus und bittet dann die Gäste, sich eines davon auszusuchen. Wie zum Beispiel bei Galeria Kaufhof. In einer Filiale ihrer Wahl suchen sich Braut und Bräutigam all' das aus, was sie gern geschenkt bekommen möchten und die Gäste können sich dann übers Internet und in über 100 Filialen bundesweit umschauen und ein Geschenk von der erstellten Liste erwerben.

Das hat für das Brautpaar viele Vorteile. Sie bekommen nach einer Terminvereinbarung eine persönliche Fachberatung in allen Abteilungen. Einen persönlichen Ansprechpartner hat man dabei auch. Man kann von einer großen Waren- und Markenvielfalt eines Kaufhauses profitieren. Wenn einmal ein Wunschartikel nicht im Sortiment zu finden sein sollte: eine Kundensonderbestellung ist für einen Hochzeitstisch jederzeit möglich.

Die virtuellen Wunschlisten, die an über 100 Filial-Terminals sowie im Internet abrufbar sind, werden übrigens kostenfrei erstellt. Die Wunschgeschenke können zudem sehr persönlich online präsentiert werden - natürlich zugangsgeschützt! Dabei hat man dann auch die Möglichkeit, eigene Fotos und Kommentare einzubinden. Auch ein Gästebuch und eine Bildergalerie lassen sich einrichten.

Die ausgesuchten Wunschartikel werden separiert und gelagert. Wenn sich nicht für alle ausgesuchten Artikel ein Schenker findet besteht keine Abnahmepflicht für die Restwaren auf der Wunschliste.

Die Hochzeitsgäste können alle Wunschgeschenke über das Internet oder in einer Filiale ihrer Wahl über das Terminal jederzeit einsehen und kaufen.

Übers Internet kann man das Geschenk auch reservieren lassen und dann in der Filiale abholen oder lediglich übers Netz bestellen und es dann versandkostenfrei an das Brautpaar - inklusive Geschenkverpackung und Grußkarte - liefern lassen. Wer selbst verpacken möchte, kann vor Ort in der Filiale oder auch übers Netz einkaufen und es dann an sich selbst senden lassen.

Foto: S. Christmann